Nach Streit verletzt

Polizeimeldung vom 04.02.2016
Mitte

Nr. 0327
Ein Mann wurde in der vergangenen Nacht in Mitte von einem Unbekannten verletzt. Ein 47-Jähriger beobachtete kurz nach Mitternacht einen Streit zwischen zwei Männern auf dem Bahnsteig der Linie U8 am Alexanderplatz. Plötzlich schlug der später Geflüchtete seinem Kontrahenten ins Gesicht und besprühte ihn mit einem Reizgas. Daraufhin alarmierte der Zeuge die Polizei. Bevor die Beamten eintrafen, ergriff der Angreifer die Flucht. Der 35 Jahre alte Attackierte kam mit leichten Kopfverletzungen und Augenreizungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen dauern an.