Leicht verletzter Bewohner

Polizeimeldung vom 03.02.2016
Tempelhof - Schöneberg

Nr. 0323
In der vergangenen Nacht wurde offenbar ein Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft in Tempelhof leicht verletzt. Der 24-Jährige erstattete in der Nacht auf dem Polizeiabschnitt 52 in der Friesenstraße in Kreuzberg eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Nach seinen Schilderungen soll er gegen 1.30 Uhr mit einem bisher unbekannten Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes in der Unterkunft am Platz der Luftbrücke in Streit geraten sein. Im weiteren Verlauf der verbalen Auseinandersetzung soll der Security-Bedienstete ein Messer gezogen und damit den offenbar alkoholisierten Mann leicht an der Hand verletzt haben. Eine Behandlung der Verletzung erfolgte nicht. Der Angestellte der Sicherheitsfirma konnte bisher nicht ermittelt werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.