Parteibüros und Mehrfamilienhaus beschmiert

Polizeimeldung vom 02.02.2016

Mitte/Tempelhof-Schöneberg/Neukölln
Unbekannte beschädigten gestern Wahlkreisbüros in Schöneberg und Neukölln sowie ein Mehrfamilienhaus in Wedding. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernahm in allen drei Fällen die Ermittlungen.

Nr.0313
Ein Mieter eines Wohnhauses in der Torfstraße in Wedding entdeckte gestern Vormittag gegen 10 Uhr ein vom Dach aus befestigtes circa 2 Meter mal 5 Meter großes Transparent und rote Farbe, die an der Fassade heruntergelaufen war. Die Beamten sicherten das Transparent.

Nr.0314
Gegen 14 Uhr stellten alarmierte Polizisten an der Hausfassade und an einem großen Fenster eines Wahlkreisbüros in der Hauptstraße in Schöneberg 2 Meter mal 2 Meter große, mit roter Farbe aufgetragene Schmierereien fest.

Nr.0315
Wenig später, gegen 16 Uhr, rief ein Mitarbeiter eines Wahlkreisbüros in der Kranoldstraße in Neukölln die Polizei, da hier Unbekannte mit grünen Schriftzügen, 1 Meter mal 1 Meter groß, den Rollladen beschmiert hatten.