15-Jähriger nach Raub festgenommen

Polizeimeldung vom 02.02.2016
Spandau

Nr.0307
Polizisten in Spandau nahmen gestern Nachmittag einen 15-Jährigen fest, der in dringendem Verdacht steht, zuvor einen 13-Jährigen beraubt zu haben. Gegen 15.50 Uhr soll der Jugendliche das Kind am U-Bahnhof Altstadt Spandau mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert haben. Der 13-Jährige übergab dann auch sein Geld und der mutmaßliche Räuber flüchtete zunächst in die Altstadt Spandau. Befragungen von mehreren Jugendlichen in der Altstadt führten dann kurze Zeit später zu dem 15-Jährigen, in dessen Zimmer, im Rahmen einer richterlich angeordneten Durchsuchung, auch das beschriebene Messer gefunden wurde. Als der Jugendliche zu Hause erschien, wurde er wegen des dringenden Verdachts des schweren Raubes vorläufig festgenommen.