Gar keine gute Idee

Polizeimeldung vom 01.02.2016
Charlottenburg - Wilmersdorf

Nr. 0291
Ein 24 Jahre alter Mann und seine 27-jährige Freundin haben gestern Nachmittag in Charlottenburg einen großen Polizeieinsatz ausgelöst. Gegen 15.40 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei und gaben an, sie hätten soeben auf einem Dach eines Wohnhauses in der Wilmersdorfer Straße zwei Personen mit Langwaffen gesehen. Die eintreffenden Beamten sperrten wenig später die Straße und suchten die Dächer ab. Auch ein Polizeihubschrauber unterstützte die Suche nach dem bewaffneten Paar aus der Luft. Im Eingangsbereich eines Hauses trafen Polizisten schließlich auf einen Mann und eine Frau, auf die die Beschreibung der Zeugen passte. Mit den Beobachtungen der Anrufer konfrontiert, gaben die beiden zu, mit einer Waffennachbildung und einer so genannten Softairwaffe auf dem Dach des Hauses gewesen zu sein. Der 24-Jährige hätte die Waffen vor kurzem in Italien erworben und sie seiner Freundin zeigen wollen. Bei einer freiwillig gestatteten Durchsuchung der Wohnung des Mannes fanden die Beamten dann auch die Auslöser des Großeinsatzes. Die Waffen wurden beschlagnahmt. Ein Strafermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz wurde eingeleitet.