Polizisten Rauschgift angeboten - Festnahme

Polizeimeldung vom 31.01.2016
Friedrichshain - Kreuzberg

Nr. 0287
In der vergangenen Nacht bot ein Mann ausgerechnet einem Zivilbeamten in Friedrichshain Rauschgift zum Kauf an und wurde festgenommen. Der Mann hatte dem Beamten stolz seine Waren gezeigt. Als sich dieser daraufhin als Polizist zu erkennen gab, versuchte der „Verkäufer“ wegzulaufen und wurde gegen Mitternacht in der Warschauer Straße festgenommen. Bei der Durchsuchung seiner Kleidung wurden mehrere Mobiltelefone und verschiedene Verpackungen mit rauschgiftsuspekten Substanzen gefunden und sichergestellt. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen hatte der Festgenommene auch die Durchsuchung seiner Zimmers in einer Flüchtlingsunterkunft gestattet. Hier stellten die Polizisten weitere Betäubungsmittel, eine als gestohlen registrierte Kreditkarte und Schriftstücke fest, die mit anderen als vom Tatverdächtigen angegebenen Personalien versehen waren. Der nach seinen Angaben 26 Jahre alte Mann wurde für die weiteren Ermittlungen für das Rauschgiftkommissariat eingeliefert.