Mutmaßlichen Dieb an eigenem Auto gestellt

Polizeimeldung vom 31.01.2016
Mitte

Nr. 0284
Vermutlich etwas irritiert bemerkte gestern Abend ein 32-Jähriger in Gesundbrunnen, dass ein ihm unbekannter Mann sich am Kofferraum seines in der Reinickendorfer Straße geparkten Opel zu schaffen machte. Der 32-Jährige sei nach seinen Angaben daraufhin auf den Mann zugegangen und hatte bemerkt, dass dieser sich gerade durch die eingeschlagene Heckscheibe in das Auto beugte und versuchte Werkzeug zu entwenden. Der Autobesitzer habe den Unbekannten daraufhin zur Rede gestellt und weggerissen. Der überraschte Tatverdächtige soll daraufhin versucht haben, den 32-Jährigen zu attackieren, was dieser verhindern konnte, indem er ihn zu Boden brachte und bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festhielt. Der 51-jährige mutmaßliche Dieb hatte bei der Rangelei mit dem Autobesitzer eine Gesichtsverletzung erlitten und musste von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Im Krankenhaus wurde dem Mann auch Blut abgenommen, da er alkoholisiert war. Er musste über Nacht in der Klinik bleiben und wird im Anschluss für die weiterermittelnde Kriminalpolizei eingeliefert.