Von Mietern überrascht – Zwei Festnahmen

Polizeimeldung vom 30.01.2016
Mitte

Nr. 0276
Als eine 38 Jahre alte Frau in der vergangenen Nacht in Gesundbrunnen nach Hause kam und die Jalousien hochzog, blickte sie plötzlich in das Gesicht eines ihr unbekannten Mannes, der offenbar versucht hatte einzubrechen. Die verschreckte Frau alarmierte sofort die Polizei, der Unbekannte rannte davon und ließ sein Werkzeug zurück. Als in der Nähe stehende Polizisten unmittelbar nach dem Notruf gegen 23.30 Uhr in der Demminer Straße eintrafen, sahen sie zwei verdächtige Personen flüchten, verfolgten sie und nahmen zwei 21- und 22-Jährige fest.
Die beiden jungen Männer stehen auch im Verdacht, kurz zuvor in eine Wohnung in der Schönwalder Straße eingebrochen zu sein. Dort sollen sie auf einen schlafenden Mieter getroffen sein, als sie bereits in der Wohnung des 49-Jährigen waren. Als der Bewohner durch Geräusche wach wurde seien die Täter geflüchtet. Der Zeuge erkannte später einen der Festgenommenen als den mutmaßlichen Einbrecher wieder. Beide Tatverdächtigen wurden für das Einbruchkommissariat der Polizeidirektion 3 eingeliefert.