Feierliche Amtseinführung des neuen Leiters der Direktion 3

Polizeimeldung vom 26.01.2016
Mitte

Nr. 0245
In einer Feierstunde wurde heute der neue Direktionsleiter der Polizeidirektion 3 in sein Amt eingeführt.
Seit dem 1. Januar 2016 bekleidet der Direktor beim Polizeipräsidenten Andreas Sydow die Funktion als Leiter der „Direktion City“. Der bisherige Leiter der Direktion 3, Herr Michael Krömer, übernahm bereits im Sommer des vergangenen Jahres die Leitung der Polizeidirektion 5. Die kommissarische Leitung der Direktion 3 hatte währenddessen der Leitende Polizeidirektor Jörg Wuttig übernommen.
Der feierliche Festakt begann mit Ansprachen des Polizeipräsidenten in Berlin, Herrn Klaus Kandt und des Senators für Inneres und Sport, Herr Frank Henkel.
Umrahmt von musikalischen Darbietungen der Combo des Polizeiorchesters Brandenburg begann die Veranstaltung um 16.30 Uhr auf dem Gelände der Direktion 3 in der Kruppstraße. Geladen waren hierzu etwa 90 Gäste aus verschiedenen politischen Gremien, gesellschaftlichen Organisationen und der Polizeiführung.
Der 56-jährige Andreas Sydow begann seinen Dienst bei der Polizei im Oktober 1978, absolvierte von 1987 bis 1989 erfolgreich den Lehrgang für den höheren Polizeivollzugsdienst und war im Anschluss u. a. Dienststellenleiter beim Passkontroll- und Sicherheitsdienst in Tegel sowie Leiter zweier Polizeiabschnitte in der Direktion 1. Nach einer längeren Verwendung in der Senatsverwaltung für Inneres und Sport kehrte er als Leiter des Stabes der Polizeidirektion 3 zur Polizei Berlin zurück. Zuletzt war er seit Juli 2015 Leiter des Stabes beim Polizeipräsidenten.