Täter festgenommen – Weitere Opfer gesucht

Polizeimeldung vom 26.01.2016
Marzahn - Hellersdorf

Nr. 0243

Durch Ermittlungen des Intensivtäterkommissariats der Polizeidirektion 6 konnten vier Tätern, im Alter von 16 bis 18 Jahren, mehrere Raubtaten, Körperverletzung sowie räuberischer Diebstahl und versuchte räuberische Erpressung nachgewiesen werden.

Die Taten ereigneten sich in den Morgenstunden des 19. Januar 2016 in der Zossener Straße und in der Luckenwalder Straße in Hellersdorf. Die Opfer waren Schüler zweier nahegelegener Schulen, die teilweise schwer verletzt wurden. Die Ermittler suchen nun mögliche weitere Opfer von ähnlichen Straftaten und Zeugen, die entsprechendes beobachtet haben könnten.

Die Fragen der Kriminalpolizei:

  • Wer wurde in der Nacht vom 18. zum 19. Januar 2016 Opfer einer Gewalttat oder Belästigung insbesondere in der Nähe des U-Bahnhofs Hellersdorf?
  • Wer hat Beobachtungen gemacht, die auf eine ca. vierköpfige Tätergruppe schließen lassen und kann sachdienliche Hinweise geben?

Zeugen und Opfer werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei der Direktion 6, Bulgarische Straße 55, 12435 Berlin-Treptow, unter der Telefonnummer (030) 4664-673210 (innerhalb der Bürodienstzeiten), (030) 4664-671100 (außerhalb der Bürodienstzeiten) oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.