Mann geschlagen und schwer verletzt

Polizeimeldung vom 26.01.2016
Mitte

Nr. 0239
In der vergangenen Nacht verletzten zwei Schläger einen Mann in Moabit. Gegen 22 Uhr bemerkten Anwohner der Levetzowstraße eine Auseinandersetzung auf einem Spielplatz und alarmierten die Polizei. Die alarmierten Beamten nahmen zwei Männer im Alter von 18 und 23 Jahren fest, die nach derzeitigem Ermittlungsstand auf einen 35-Jährigen eingeprügelt haben sollen. Der Mann erlitt dadurch Kopfverletzungen und Rippenbrüche. Er kam in ein Krankenhaus, wo er zur Behandlung stationär aufgenommen wurde. Die andauernden Ermittlungen zu den Hintergründen der gefährlichen Körperverletzung hat die Kriminalpolizei der Direktion 3 übernommen.