Bei Angriff verletzt

Polizeimeldung vom 24.01.2016
Friedrichshain - Kreuzberg

Nr. 0222
Ein Mann wurde bei einem Angriff in der vergangenen Nacht in Kreuzberg verletzt. Der 31-Jährige befand sich seinen Angaben zufolge gegen 23.55 Uhr in der Adalbertstraße und soll von zwei Frauen angesprochen worden sein, die ihn auch nach Marihuana fragten. Nachdem der Passant die Frage verneint hatte, sollen rund 20 Personen gekommen sein und ihn unvermittelt mit Messern, einer Glasflasche und einem Reizgas angegriffen haben. Anschließend sollen die Angreifer in unterschiedliche Richtungen geflüchtet sein. Der Attackierte erlitt eine oberflächliche Stichverletzung an der linken Körperseite, eine Schnittverletzung an der Hand und eine Kopfplatzwunde. Nach der Versorgung der Verletzungen konnte der 31-Jährige die Klinik wieder verlassen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei der Direktion 5 dauern an.