Drei Frauen nach Taschendiebstahl festgenommen

Polizeimeldung vom 22.01.2016
Charlottenburg - Wilmersdorf

Nr.0205
In Charlottenburg nahmen gestern Abend Fahnder des Landeskriminalamtes drei mutmaßliche Taschendiebinnen vorläufig fest. Die Beamten beobachteten die drei Frauen in der Tauentzienstraße Ecke Kurfürstendamm, als sie sich einem Touristen von hinten näherten und sich an dessen Umhängetasche zu schaffen machten. Plötzlich entfernten sie sich zügig. Die Polizisten stellten die 18, 32 und 33 Jahre alten Tatverdächtigen noch in der Nähe und fanden die Geldbörse des Opfers in einem Müllbehälter. Bei der Durchsuchung der 32-Jährigen entdeckten die Beamten mehrere Hundert Euro sowie taiwanesische Dollar. Die Ermittler beschlagnahmten das Geld und sicherten das aufgefundene Portemonnaie für das Opfer. Die Ermittlungen dauern an.