Mutmaßlicher Dieb festgenommen

Polizeimeldung vom 22.01.2016
Pankow

Nr. 0200
Gestern Abend wurde in Prenzlauer Berg ein mutmaßlicher Dieb vorläufig festgenommen. Gegen 21.45 Uhr kehrten Ermittlungen zufolge eine 22 Jahre alte Frau und ihr gleichaltriger Freund in ihr Hotel in der Schwedter Straße zurück. Beim Aufschließen ihres Zimmers wunderten sie sich, dass die Tür unverschlossen war, und entdeckten dann im Zimmer einen unbekannten Mann. Der aufgeschreckte Eindringling warf das Tablet der Frau, das er bereits in seinen Rucksack gesteckt hatte, auf das Bett und schaltete dann das Licht aus. Geistesgegenwärtig schloss das Paar die Tür. Während der 22-Jährige diese von außen zuhielt, informierte seine Lebensgefährtin den Hotelmanager. Zu dritt hielten sie dann die Tür bis zum Eintreffen der hinzugerufenen Polizeibeamten zu. Die Polizisten nahmen den ungebetenen Gast vorläufig fest und fanden bei seiner Durchsuchung ein Pfefferspray in seiner Jacke sowie Einbruchswerkzeug in seinem Rucksack. Die gefundenen Gegenstände wurden beschlagnahmt und der 48-Jährige nach erkennungsdienstlicher Behandlung der Kriminalpolizei übergeben. Wie der Festgenommene in das Zimmer gelangt war, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.