Mehrere Durchsuchungen wegen schweren Bandendiebstahls – Sechs Tatverdächtige ermittelt

Polizeimeldung vom 20.01.2016
bezirksübergreifend

Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 0186
Heute früh ab 6 Uhr vollstreckten Polizeibeamte 13 Durchsuchungsbeschlüsse in Berlin. Die Ermittlungen werden seit Monaten durch die Staatsanwaltschaft Berlin und einem Fachkommissariat des Landeskriminalamtes wegen schweren Bandendiebstahls geführt. Im Zuge der umfangreichen Ermittlungen konnten sechs Tatverdächtige im Alter zwischen 28 und 52 Jahren ermittelt werden. Die Männer stehen im Verdacht, seit Juni 2015 mit wechselnder Beteiligung mehrere Einbrüche in unterschiedlichen Bankfilialen verübt und dabei auf unterschiedliche Art und Weise Geldautomaten geöffnet zu haben.
Bei den Durchsuchungen in Wohnungen und Gewerberäumen beschlagnahmten die Ermittler umfangreiches Beweismaterial, Tatwerkzeug und Tatbekleidung.
Die Ermittlungen und die Auswertung der Beweismittel dauern an.