Mit Schneebällen beworfen, geschlagen und beraubt

Polizeimeldung vom 18.01.2016
Mitte

Nr. 0163
Gestern Nachmittag raubten in Wedding Unbekannte einem Paar ein Mobiltelefon. Die Opfer berichteten den alarmierten Polizisten, dass sie gegen 17.20 Uhr in der Soldiner Straße von sechs bis sieben Personen mit Schneebällen beworfen worden wären. Als der 27-Jährige die Gruppe zur Rede stellte, sollen sie ihn zu Boden gestoßen, ihn getreten und geschlagen haben. Seine 24 Jahre alte Freundin eilte zur Hilfe, worauf sie ebenfalls geschlagen und von einem Täter auch gewürgt worden sein soll. Schließlich habe einer der Angreifer den am Boden Liegenenden durchsucht und sein Handy gestohlen, bevor die Gruppe in Richtung Stockholmer Straße flüchtete. Die Opfer lehnten eine erste Versorgung ihrer Verletzungen ab. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 3 führt die Ermittlungen.