Senior mit Reizgas besprüht und beraubt

Polizeimeldung vom 18.01.2016
Treptow - Köpenick

Nr. 0162
Ein 77-Jähriger erlitt gestern Abend in Johannistahl bei einem brutalen Überfall leichte Verletzungen und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Den Ermittlungen zufolge sollen zwei Maskierte gegen 20.45 Uhr den Senior im Sterndamm beim Verlassen eines Hauses zu Boden gerissen und mit Reizgas besprüht haben. Danach raubten die Unbekannten den am Boden Liegenden die Jacke, Geld, Handy sowie Schlüssel und flüchteten in unbekannte Richtung. Die Suche nach dem Räuberduo übernahm das Raubkommissariat in der Polizeidirektion 6.