Fremdenfeindlich und rassistisch beleidigt

Polizeimeldung vom 16.01.2016
Mitte

Nr. 0150
Gestern Abend kam es zu einem Streit zwischen Nachbarn in Tiergarten, bei dem eine 39-jährige Frau und ein 18 Jahre alter Mann fremdenfeindlich und rassistisch beleidigt wurden. Nach Angaben der Beleidigten sei es zwischen ihnen und ihren Nachbarn gegen 19 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Pohlstraße zu einem Streit gekommen, bei dem die beleidigenden Worte gefallen sein sollen. Anschließend sollen die Tatverdächtigen versucht haben, der 39-Jährigen das Tuch vom Kopf zu reißen und sie zu schlagen. Zwischen den Nachbarn sei es bereits des Öfteren zu Streit gekommen, bei denen es um kulturelle Diskrepanzen ging. Gegen die 44 Jahre alte Frau und ihren 21-jährigen Familienangehörigen wird nun wegen Volksverhetzung, Beleidigung und versuchter Körperverletzung ermittelt.