Schussabgabe führte zur Festnahme

Polizeimeldung vom 15.01.2016
Spandau

Nr. 0134
In der vergangenen Nacht nahmen Polizisten in Spandau einen 67 Jahre alten Mann fest, nachdem er einen Schuss auf einen 22-Jährigen abgegeben hatte. Ersten Ermittlungen zufolge sollen gegen 0.40 Uhr eine Frau und der 22-Jährige an einer Bushaltestelle am Rathaus Spandau in Streit geraten sein. Der ältere Mann soll sich dann in den Streit eingemischt, unvermittelt eine Schusswaffe aus dem Hosenbund gezogen und den jungen Mann bedroht haben. Im weiteren Verlauf soll er einen Schuss abgegeben haben, der glücklicherweise niemanden traf. Anschließend sei er in einen Bus gestiegen. Alarmierte Polizisten nahmen ihn kurze Zeit später fest. Die Hintergründe der Tat ermittelt nun die Kriminalpolizei.