Polizeihunde mit feiner Nase

Polizeimeldung vom 12.01.2016
Neukölln

Nr. 0095
Der hervorragende Geruchssinn vierbeiniger Polizeimitarbeiter führte gestern Nachmittag in Neukölln zum Auffinden mehrerer Verkaufseinheiten mit mutmaßlichen Drogen. Im Rahmen eines Einsatzes zur Bekämpfung der Betäubungsmittelkriminalität waren Beamte des Polizeiabschnitts 55 von 14 bis 16 Uhr im Volkspark Hasenheide unterwegs. Dabei wurden sie von den Rauschgiftspürhunden Kira, Luna, Abby und Max von der 1. Bereitschaftspolizeiabteilung unterstützt. An verschiedenen Orten der Grünanlage erschnüffelten die Vierbeiner insgesamt 47 Szenetütchen, die in Gebüschen deponiert waren. Personen, die als Verkäufer der Drogen in Frage hätten kommen können, waren während des Einsatzes nicht festzustellen. Die Polizisten stellten die Funde sicher und übergaben sie der Kriminalpolizei.