Personengruppe griff Männer an

Polizeimeldung vom 12.01.2016
Tempelhof - Schöneberg

Nr. 0092
Gestern Nachmittag wurden zwei Männer in Schöneberg aus einer Personengruppe heraus angegriffen. Ein 18-Jähriger hielt sich gegen 17.15 Uhr mit seinem 19 Jahre alten Bekannten in einem Internetcafé in der Albertstraße auf, als beide von mehreren den Laden betretenden Männern aufgefordert wurden, zu einem Gespräch vor das Geschäft zu kommen. Beide kamen der Aufforderung nach und sollen laut Zeugen auf dem Gehweg sofort mit Reizgas besprüht worden und von 15 bis 20 Personen umringt gewesen sein. Der 19-Jährige flüchtete, stürzte auf die Fahrbahn und soll dort von circa fünf Personen mit Tritten und Schlägen attackiert worden sein. Der 18-Jährige lief ebenfalls vor den Angreifern weg, wurde von diesen jedoch verfolgt und ebenfalls geschlagen und getreten. An der Feurigstraße ging der Verfolgte dann zu Boden. Nachdem die Tatverdächtigen den 18-Jährigen noch mit einer Schreckschusswaffe bedroht haben sollen, flüchteten sie. Die beiden Attackierten erlitten leichte Verletzungen und konnten die Klinken nach Behandlungen wieder verlassen. Die Ermittlungen zu den Angreifern dauern an.