Mit Schlagstock gedroht

Polizeimeldung vom 11.01.2016
Pankow

Nr. 0079
Unbekannte haben heute früh einen Mitarbeiter eines Spätkaufs in Weißensee mit einem Schlagstock bedroht. Nach bisherigen Erkenntnissen betraten die zwei Maskierten gegen 3 Uhr zunächst unbemerkt den Laden in der Langhansstraße und entwendeten aus einer Schublade am Verkaufstresen Geld. Kurz darauf kehrte der 18 Jahre alte Angestellte, der sich in den hinteren Räumen aufgehalten hatte, in den Verkaufsraum zurück und bemerkte die Diebe. Daraufhin bedrohten die Unbekannten den Mann mit einem Schlagstock, um in Besitz des Geldes zu bleiben, und flüchteten anschließend mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Der Angestellte blieb unverletzt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 übernahm die Ermittlungen.