Durch Stich schwer verletzt

Polizeimeldung vom 05.01.2016
Spandau

Nr. 0033
Gestern Mittag erlitt ein 30 Jahre alter Mann schwere Verletzungen, nachdem er mit einem 25-Jährigen in Spandau in Streit geriet. Nach Aussage des Opfers sei es kurz nach 13 Uhr zwischen den beiden in der Altonaer Straße zunächst zu verbalen Streitigkeiten gekommen, als er in deren Verlauf durch einen Stich in die Flanke verletzt wurde. Der Mann kam in eine Klinik, wo er operiert werden musste. Durch alarmierte Polizisten konnte der Täter in der Nähe des Tatortes festgenommen werden. Grund der Auseinandersetzung sei ein privater Streit. Die weiteren Ermittlungen übernahm ein Fachkommissariat der Kriminalpolizei.