Tote Person nach Zimmerbrand entdeckt

Polizeimeldung vom 27.12.2015
Marzahn - Hellersdorf

Nr. 3251
Heute Mittag wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in einem Hostel in der Allee der Kosmonauten in Marzahn alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer gegen 12.25 Uhr in einem Zimmer im ersten Obergeschoss auf. Feuerwehrleute fanden während der Löscharbeiten eine leblose Person. Zwei Männer im Alter von 23 und 34 Jahren kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser, konnten diese nach ärztlichen Behandlungen jedoch wieder verlassen. Eine 34-Jährige, die ebenfalls im ersten Obergeschoss wohnt, kam mit Verbrennungen im Gesicht in eine Klinik und soll sich nach aktuellem Kenntnisstand selbst entlassen haben.
Bei dem Brandort handelt es sich um ein Einzelzimmer, in dem ein 34 Jahre alter Deutscher gewohnt haben soll. Ob es sich bei der verstorbenen Person um den Bewohner handelt, konnte nicht geklärt werden, da diese starke Verbrennungen aufwies und bisher nicht identifiziert werden konnte. Die Identität der toten Person und die Brandursache sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen, die Ermittler des Landeskriminalamtes Berlin übernommen haben.