Auseinandersetzung bei Trinkgelage – Mann erliegt seinen Verletzungen

Polizeimeldung vom 26.12.2015
Neukölln

Nr. 3242
Bei einem Streit gestern Abend in Neukölln, erlitt ein Mann Kopfverletzungen, an deren Folgen er in einem Krankenhaus verstarb. Bisherigen Ermittlungen zufolge soll es gegen 23.20 Uhr im Verlauf eines Trinkgelages in der Wohnung des 63-jährigen Opfers in der Onckenstraße zu einem Streit um eine Frau gekommen sein. Hierbei soll der 63-Jährige zunächst mit einem Messer seinen 32-jährigen Kontrahenten am Arm verletzt haben, woraufhin ihm dieser gewaltsam gegen den Kopf geschlagen haben soll. Das Opfer erlag trotz einer durchgeführten Notoperation seinen Verletzungen in einem Krankenhaus. Der 32-Jährige entfernte sich zunächst aus der Wohnung, konnte jedoch wenig später bei seiner Rückkehr dorthin von Beamten des Polizeiabschnitts 54 festgenommen werden. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt.