Jugendlichen mit Flasche auf den Kopf geschlagen

Polizeimeldung vom 26.12.2015
Mitte

Nr. 3236
Leichte Verletzungen, die ambulant behandelt werden mussten, erlitt ein Jugendlicher gestern Abend bei einem Übergriff in Moabit. In der Wilhelmshavener Straße Ecke Turmstraße wurde der 19-Jährige kurz nach 21 Uhr aus einer Gruppe von vier bis fünf junger Männer heraus angesprochen und gefragt, ob er Tabak kaufen wolle. Als er dies verneinte, schlug ihm plötzlich einer der Schläger mit einer Flasche auf den Kopf. Der junge Mann erlitt einen zweiten Schlag auf den Kopf, ergriff die Flucht und alarmierte die Polizei. Rettungssanitäter der Berliner Feuerwehr kümmerten sich um den Leichtverletzten. Die Gruppe entfernte sich noch vor dem Eintreffen der alarmierten Polizisten.