Radfahrerin verstorben

Polizeimeldung vom 18.12.2015
Lichtenberg

Nr.3159
Nach einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin gestern früh in Rummelsburg verstorben ist, bittet die Polizei Berlin nun um Mithilfe.

Zeugen des Unfallgeschehens, welche die Radfahrerin vor dem Unfall wahrgenommen haben, werden gebeten, sich beim Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 in der Nipkowstraße 23 in Berlin-Adlershof unter der Telefonnummer (030) 4664 – 672 800 oder bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden.

Erstmeldung Nr. 3145 vom 17. Dezember 2015 – Radfahrerin starb am Unfallort
Heute früh erlag eine 32-jährige Frau noch am Unfallort in Rummelsburg ihren schweren Verletzungen. Ersten Ermittlungen zufolge soll ein 52 Jahre alter Lkw-Fahrer gegen 7.30 Uhr von der Karlshorster Straße rechts in die Hauptstraße abgebogen sein, als er die ebenfalls in der Karlshorster Straße, vermutlich geradeaus, fahrende Radfahrerin überrollte. Nach Angaben des Lkw-Fahrers habe er den Unfall nicht bemerkt und wurde erst mehrere Meter weiter von einem Zeugen angehalten und auf das Geschehen aufmerksam gemacht. Die weiteren Ermittlungen hat der Verkehrsdienst der Direktion 6 übernommen.