Inhaltsspalte

Mann durch Messerstich schwer verletzt

Polizeimeldung vom 31.01.2015
Mitte

Nr. 0256
Gestern Nachmittag stach ein unbekannter Täter in Gesundbrunnen mehrfach auf einen 25-jährigen ein. Gegen 16.50 Uhr kam es auf dem U-Bhf. Voltastraße aus bislang noch ungeklärter Ursache zu einem lautstarken Streit zwischen zwei Männern. Im Laufe der Rangelei zückte einer der beiden ein Messer und stach auf seinen 25-jährigen Widersacher ein. Ein 26-jähriger Zeuge, der sich in die Streiterei einmischte, konnte weitere Angriffe des Unbekannten verhindern, indem er ihm den Arm festhielt. Der Täter flüchtete daraufhin über die Treppen des U-Bahnhofs in unbekannte Richtung. Der Verletzte kam mit tiefen Stichwunden am Oberschenkel und Oberarm in ein Krankenhaus, wo er operiert werden musste. Das Fachkommissariat der Polizeidirektion 3 führt die Ermittlungen.