Diebstahl Schuhgeschäft Boulevard Berlin

Polizeimeldung vom 06.01.2015
Steglitz - Zehlendorf
24.07.2014

Die Öffentlichkeitsfahndung ist nicht mehr aktuell!

Nr. 0058

Mit Bildern aus Überwachungskameras suchte die Polizei zwei Frauen und zwei Männer, die am Donnerstag, den 24. Juli 2014, in einem Schuhgeschäft eine Damenhandtasche entwendet hatten.

Beim Verlassen des Schuhgeschäfts im Einkaufszentrum „Boulevard Berlin“ in Steglitz wurde gegen 19.30 Uhr die Diebstahlssicherungsschranke aktiviert, woraufhin eine Mitarbeiterin die Verfolgung der blonden Tatverdächtigen aufnahm.

Während der Verfolgung drohte die blonde Frau mit der Anwendung von Gewalt. Als die Mitarbeiterin die Frau trotzdem weiter verfolgte, wurde sie unvermittelt von hinten in den Nacken geschlagen, so dass sie zu Boden fiel. Dabei konnte sie erkennen, dass der Angreifer einer der Männer war, die zuvor mit der Tatverdächtigen sowie einer weiteren Frau im Geschäft waren. Der Mann und die blonde Frau konnten in Richtung Gutsmuthstraße flüchten. Der Verbleib der anderen beiden Personen blieb ungeklärt.

Drei der vier Täter konnten inzwischen namhaft gemacht werden.