Seniorin überfallen

Polizeimeldung vom 22.12.2014
Friedrichshain - Kreuzberg

Nr. 3021
Mit der Veröffentlichung von Bildern aus einer Überwachungskamera suchte die Polizei Berlin einen Räuber, der am 4. Oktober 2014 eine Seniorin in Kreuzberg überfallen hatte. Gegen 10.10 Uhr hatte die damals 90-Jährige gemeinsam mit dem späteren Täter den Aufzug eines Wohnhauses in der Bergfriedstraße betreten. Während der Fahrt griff er der Frau an den Hals, woraufhin es zwischen beiden ein Gerangel gab. Als der Fahrstuhl anhielt, stieg der Angreifer aus und entfernte sich. Die Rentnerin begab sich anschließend in ihre Wohnung. Kurz darauf klingelte es an ihrer Wohnungstür. Als sie die Tür öffnete, wurde sie von einem Mann, offenbar der gleiche, der sie zuvor im Lift angegriffen hatte, in das Wohnzimmer gedrängt. Dort riss ihr der Räuber die hochwertige Kette vom Hals. Anschließend flüchtete der Kriminelle mit seiner Beute. Die heute 91-Jährige wurde nicht verletzt.
Aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung ist ein Tatverdächtiger namhaft gemacht worden, die Ermittlungen dauern an.