Spielhallenüberfall Stuttgarter Platz

Polizeimeldung vom 17.12.2014
Charlottenburg - Wilmersdorf
10.09.2014

Die Öffentlichkeitsfahndung ist nicht mehr aktuell!

Nr. 2978

Mit der Veröffentlichung von Bildern aus Überwachungskameras hatte die Polizei Berlin nach zwei Unbekannten gesucht, die am 10. September 2014 eine Spielhalle in Charlottenburg überfallen hatten.

Die beiden Unbekannten befanden sich zunächst längere Zeit in der Spielhalle am Stuttgarter Platz, als sie dann schließlich gegen 2.20 Uhr einen Angestellten attackierten und fesselten.

Anschließend brachen sie Spielautomaten auf und entwendeten daraus Geld, welches sie in einer Tasche verstauten.

Mit ihrer Beute flüchteten sie, wurden jedoch von dem Mitarbeiter, der sich selbst von den Fesseln befreien konnte, verfolgt.

Diesem gelang es, einem Räuber die Tasche mit dem erbeuteten Geld wieder zu entreißen und an sich zu nehmen.

Das Duo konnte seine Flucht anschließend fortsetzen.