Substanz in Jobcenter versprüht

Polizeimeldung Nr. 2842 vom 28.11.2014
Charlottenburg - Wilmersdorf
28.11.2014

Ein Unbekannter hat heute Vormittag in einem Jobcenter in Charlottenburg eine Substanz versprüht, durch die mehrere Mitarbeiter u.a. Augenreizungen erlitten. Gegen 11.30 Uhr klagten etwa 20 Mitarbeiter in einem publikumsfreien Bereich in der sechsten Etage des Jobcenters am Goslarer Ufer über die Beschwerden und beendeten ihre Arbeit. Gegen 12.30 Uhr ließ die Reizwirkung der Substanz erheblich nach. Ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 2 führt die weiteren Ermittlungen.