Schwere Verletzungen nach Hundebissen

Polizeimeldung Nr. 2650 vom 06.11.2014
Marzahn - Hellersdorf
15.01.2014

Die Öffentlichkitsfahndung ist nicht mehr aktuell!

Am 15. Januar 2014 traf der Hundehalter gegen 17.15 Uhr mit seinem Schäferhund-Mischling Am Baltenring in Hellersdorf auf einen Vater, der mit seinen beiden vier und elf Jahre alten Kindern spazieren ging.

Der unbekannte Mann störte sich daran, dass der 32-jährige Vater zusammen mit seinen Kindern Wunderkerzen anzündete, woraufhin es zu einem Streit kam, in dessen Folge der Hund des Unbekannten das vierjährige Mädchen und den Vater in Arme und Beine biss. Die Kleine erlitt Schwellungen und Hämatome, der 32-Jährige mehrere offene Bisswunden. Der Hundehalter entfernte sich anschließend.