Kind angefahren und geflohen

Polizeimeldung Nr. 2436 vom 17.10.2014
11.10.2014

Wie berichtet, überquerte eine 13-Jährige gegen 13.40 Uhr die Fahrbahn der Köpenicker Straße an der Kreuzung zur Dankratstraße und Eichenallee und nutzte hierfür den Fußgängerübergang. Noch bevor das Mädchen die Mittelinsel erreicht hatte, wurde sie von einem schwarzen Kombi erfasst und zu Boden geschleudert. Der Fahrer öffnete die Seitenscheibe seines Fahrzeugs und fragte die Angefahrene, ob es ihr gut ginge. Die Schülerin bejahte dies, worauf der Unbekannte seine Fahrt in Richtung Elsenstraße fortsetzte, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Das Kind kam mit Hand- und Fußverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.