Anzeige wegen rassistischer und fremdenfeindlicher Beleidigung

Polizeimeldung Nr. 2365 vom 10.10.2014
Mitte

Ein 64-Jähriger zeigte gestern Abend bei der Polizei an, von einem Mann rassistisch und fremdenfeindlich beleidigt worden zu sein. Nach seinen Angaben habe der Alkoholisierte den in Gambia geborenen Mann zunächst an der Haltestelle in der Varian-Fry-Straße beschimpft und beleidigt. Nach einer gemeinsamen Fahrt im Bus stiegen beide Männer in der Potsdamer Straße aus. Auch hier beleidigte der alkoholisierte Mann den 64-Jährigen erneut. Der Betroffene erstattete daraufhin Anzeige bei der Polizei. Der 61-jährige alkoholisierte Tatverdächtige saß, als die Polizisten eintrafen, in einem Restaurant. Er stritt die Vorwürfe ab. Die Ermittlungen dauern an.