Mann überfallen und verletzt

Polizeimeldung Nr. 2056 vom 02.09.2014
Friedrichshain - Kreuzberg
20.02.2014

Die Öffentlichkeitsfahndung ist nicht mehr aktuell!

Auf dem Heimweg im Paul-Lincke-Ufer nahm ein 64-Jähriger gegen 22.55 Uhr plötzlich näherkommende Geräusche wahr. Er drehte sich um und wurde unvermittelt von drei junge Männern angegriffen. Unter Schlägen und Tritten forderte das Trio Geld und ein Handy. Bei seiner Gegenwehr fiel das Opfer in eine Baugrube. Die unbekannt gebliebenen Angreifer ließen daraufhin von ihm ab und flüchteten ohne Beute.

Der Überfallende wurde zur ambulanten Versorgung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.