Inhaltsspalte

Jugendlicher durch Messerstich verletzt

Polizeimeldung vom 17.02.2021
Neukölln

Nr. 0382
Gestern Nachmittag wurde ein Jugendlicher in Neukölln bei einem Streit schwer verletzt. Gegen 16.30 Uhr kam es nach den ersten Ermittlungen in der Mahlower Straße Ecke Weisestraße zwischen mehreren Jugendlichen zu einer Auseinandersetzung, bei der ein Pfefferspray und ein Messer eingesetzt worden sein sollen. Dabei erlitt ein 17-Jähriger einen Messerstich in den Oberbauch. Durch alarmierte Rettungskräfte wurde der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht und verbleibt zur stationären Behandlung. Lebensgefahr besteht nicht. Der Hintergrund der Streitigkeiten ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen, die die Kriminalpolizei der Direktion 5 (City) führt.