Inhaltsspalte

Autofahrer überprüft, mutmaßliche Drogen gefunden

Polizeimeldung vom 03.04.2021
Lichtenberg

Nr. 0729
Polizeieinsatzkräfte des Abschnitts 51 nahmen gestern Abend einen mutmaßlichen Drogenhändler in Fennpfuhl fest. Nach derzeitigem Ermittlungsstand überprüften die Einsatzkräfte den 21-jährigen Autofahrer gegen 20 Uhr an der Berhard-Bästlein-Straße Ecke Herzbergstraße, nachdem sie zuvor Fahrauffälligkeiten bemerkten. Als sie ihn ansprachen, bemerkten sie, dass starker Cannabisgeruch aus dem Auto des Mannes drang. Bei einer anschließenden Durchsuchung des Fahrzeugs und des Mannes fanden sie unter anderem knapp 28 kleine Gefäße mit mutmaßlich Kokain, 21 kleine Tütchen mit mutmaßlich Cannabis, acht mutmaßliche Ecstasy-Tabletten und über tausend Euro mutmaßlichen Handelserlöses. Alle genannten Gegenstände sowie auch das Fahrzeug des Mannes wurden beschlagnahmt. Der 21-Jährige wurde festgenommen und kam zu einer erkennungsdienstlichen Behandlung in ein Gewahrsam. Da der Verdacht bestand, dass er unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, wurde ihm zudem Blut abgenommen. Sein vorläufiger Führerschein wurde ebenfalls beschlagnahmt. Nach den polizeilichen Maßnahmen kam er wieder auf freien Fuß. Die weiteren Ermittlungen dauern an.