Direktion 3 - Zimmer für Opfer und Zeugen

„Zeiträume“: speziell eingerichtete Zimmer für Zeugen und Opfer von Straftaten

zur Bildergalerie

Nach einer Straftat sind Opfer und Zeugen verunsichert und oftmals traumatisiert. Ängste, Selbstvorwürfe und Scham halten die Betroffenen eventuell von einer Anzeigenaufnahme ab.

Deshalb wurden eigens hierfür sechs Büros zu Opferschutzzimmern, sog. „Zeiträumen“, umgestaltet. Diese bilden nun ein Umfeld, in dem es für Betroffene leichter wird, sich fremden Menschen gegenüber zu öffnen, Fragen zu beantworten und Erlebtes zu schildern.

Für die Betreuung von Kindern gibt es in jedem dieser Räume eine extra Kinderspielecke.
Opfer und Zeugen haben so in allen Abschnitten der Direktion 3 die Möglichkeit, in einer angenehmen Gesprächsatmosphäre eine Anzeige zu erstatten und vernommen zu werden.

  • Abschnitt 31

    Brunnenstraße 175
    10119 Berlin

  • Abschnitt 32

    Keibelstraße 35
    10178 Berlin

  • Abschnitt 33

    Perleberger Straße 61a
    10559 Berlin

  • Abschnitt 34

    Alt-Moabit 145
    10557 Berlin

  • Abschnitt 35

    Oudenarder Straße 16
    13347 Berlin

  • Abschnitt 36

    Pankstraße 29
    13357 Berlin

Die zentrale Ansprechpartnerin für den Opferschutz in der Direktion 3 steht Ihnen für weitere Fragen gern zur Verfügung.

Sie ist telefonisch unter (030) 4664-304210 zu erreichen oder per E-Mail.