Direkt zum Inhalt der Seite springen

Praktika für Studentinnen und Studenten der Öffentlichen Verwaltungswirtschaft (ÖVW)


  • Studentinnen und Studenten des Studiengangs ÖVW müssen im Rahmen ihres Studiums im
    4. Semester (Praktikum I) sowie im 6. Semester (Praktikum II),um die laufbahnrechtliche Anerkennung ihres Studienabschlusses zu erhalten jeweils ein 6-monatiges Praktikum absolvieren. Es besteht die Möglichkeit, diese in den verschiedenen Bereichen der Polizeiverwaltung durchzuführen.
  • Für Studierende, die das Praktikum II im Rahmen des Schnellstudiums in mehrere Phasen aufsplitten wollen, können leider KEINE Plätze zur Verfügung gestellt werden.

  • Die Ausgestaltung des Praktikums richtet sich nach der für den Studiengang erlassenen Praktikumsordnung; demnach ist das Ziel des Praktikums, eine enge Verzahnung zwischen Studium und Berufspraxis herzustellen. Auf der Basis des im theoretischen Studium erworbenen Grundlagenwissens sollen Fähigkeiten der Wissensanwendung und praktische Erfahrungen vermittelt und die Bearbeitung konkreter Verwaltungs- und Betriebsprobleme im angestrebten Berufsfeld ermöglicht werden. Ferner soll das Praktikum die Studierenden mit der Berufswirklichkeit vertraut machen und zur Gestaltung der theoretischen Studienanteile anregen.

Ovw
  • Bewerbungsschluss ist für den 1. April jährlich der 31. Dezember des Vorjahres.

  • Voraussetzungen für ein Praktikum:
    • die Gesamtpersönlichkeit der Studentin bzw. des Studenten steht NICHT im Widerspruch zur Polizeibehörde
    • Interesse an der Verwaltung der Polizei Berlin
    • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
    • Teilnahme am Auswahlverfahren
Folgende Bewerbungsunterlagen sind einzureichen, wobei die Bewerbungen von Studenteninnen bzw. Studenten der HWR (Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin) vorrangig berücksichtigt werden:
  • Bewerbungsbogen als Vorblatt (Hinweise)
  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopie des Abschlusszeugnisses (Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife)
  • Übersicht der bisher erbrachten Leistungsnachweise sowie den Immatrikulationsnachweis für das aktuelle Semester
  • Einverständniserklärung über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten nach dem Berliner Datenschutzgesetz
  • Einverständniserklärung zur Leumundsüberprüfung

Bewerbungen sind zu richten an:
Der Polizeipräsident in Berlin
Zentrale Serviceeinheit
ZSE I 333
Keibelstraße 36
10178 Berlin
Ansprechpartnerin: Frau Dornio
Tel.: (030) 4664-994141
Fax: (030) 4664-82299424
E-Mail
S107 Erklärung zur Leumundsüberprüfung Verwaltungspraktika

Vordruck Leumundsüberprüfung laden »

(Januar 2014; S107 Erklärung zur Leumundsüberprüfung Verwaltungspraktika, 46972 KB)
S108 Datenschutzerklärung Verwaltungspraktika

Vordruck nach Berliner Datenschutzgesetz laden »

(Januar 2014; S108 Datenschutzerklärung Verwaltungspraktika, 85746 KB)

Kontakt

Der Polizeipräsident in Berlin
Zentrale Serviceeinheit
ZSE I C 333

Keibelstraße 36
10178 Berlin

Stadtplan

Tel.: 030 4664-991896
Fax: 030 4664-82299424