Hinweis zum Einstellungsverfahren für den Objektschutz

Die Kommunikation zwischen Ihnen und dem Einstellungsbüro wird während des gesamten Auswahlverfahrens nahezu ausschließlich per E-Mail erfolgen.

Um zu vermeiden, dass es hierbei zu Problemen durch Spam-Filter oder übervolle Postfächer kommt, bitten wir Sie dringend, sich eine neue E-Mail-Adresse einzurichten, diese ausschließlich für das Auswahlverfahren zu nutzen und keinesfalls anderen Personen Zugriff darauf zu gewähren!

In der Vergangenheit gab es leider immer wieder Probleme mit anscheinend nicht angekommenen E-Mails des Einstellungsbüros, die zwar tatsächlich angekommen sind, von den E-Mail-Providern der Bewerbenden aber als „Spam“ eingestuft und in entsprechende Ordner verschoben wurden. Diese Ordner sind – von Provider zu Provider unterschiedlich – manchmal nur mit Mühe zu finden, insbesondere bei Verwendung eines Smartphones. Es wird deshalb ausdrücklich empfohlen, sicher zu stellen, dass Sie den Spam-Ordner Ihres Postfachs zusätzlich zum eigentlichen Posteingang überwachen. Sollten Sie Fristen dadurch versäumen, dass Sie E-Mails nicht oder nicht zeitgerecht zur Kenntnis genommen haben, würde das zu Ihrem Ausschluss aus dem Auswahlverfahren führen.

Die meisten Provider betrachten Posteingänge von Adressen, an die bereits einmal eine E-Mail abgesandt worden ist, als vertrauenswürdig. Wir bitten Sie deshalb darum, den folgenden Link anzuklicken und die sich öffnende E-Mail unverändert und ohne weitere Eintragungen von dem Postfach aus abzusenden, das Sie für Ihre Bewerbung verwenden werden: einstellungsbuero@polizei.berlin.de
Zusätzlich werden Sie bei Eingabe des Suchbegriffes Whitelist und des Namens Ihres E-Mail-Providers in einer Suchmaschine diverse Anleitungen dazu finden, wie Sie den Spam-Filter für unsere Mailadresse abschalten bzw. eine generelle Freigabe für E-Mails von @polizei.berlin.de erteilen können.

Bitte beachten Sie im eigenen Interesse die Hinweise und klicken Sie erst dann auf den folgenden Link, der Sie zur Registrierung weiter leiten wird.

Link zu: Link zum Bewerbungsportal
Bild: Polizei Berlin