Direkt zum Inhalt der Seite springen

Einstellungsverfahren

Um für Sie als Bewerberin/Bewerber ein schnelles und transparentes Einstellungsverfahren zu gewährleisten, führt die Polizei Berlin seit Sommer 2010 die Eignungsauswahl webbasiert (online) und PC-gestützt durch.

Um sich bei der Polizei Berlin um einen Ausbildungsplatz oder ein Studium zu bewerben, benötigen Sie eine E-Mail-Adresse und einen Internetzugang. Um die Gefahr zu minimieren, dass unsere E-Mails im Spamfilter landen oder versehentlich gelöscht werden, wird dringend empfohlen, sich extra für die Bewerbung eine neue E-Mail-Adresse einzurichten, diese ausschließlich für die Kommunikation mit dem Einstellungsbüro der Polizei zu nutzen und den Spam-Filter für diese Adresse abzuschalten. Aus Gründen des Datenschutzes ist es erforderlich, dass nur Sie unsere an Sie gerichteten E-Mails lesen können, Sie also über eine eigene E-Mail-Adresse verfügen, die Sie sich nicht mit anderen Personen teilen.

Anhand der nachfolgenden Informationen können Sie sich mit den neuen Verfahrensabläufen vertraut machen:


  • Über einen Link gelangen Sie direkt zur Online - Bewerbung.
  • Nach dem Ausfüllen und Versenden des Registrierungsformulars bekommen Sie in wenigen Minuten Ihre Zugangsdaten (Kennung und Passwort) für die Online - Bewerbung an Ihre E-Mail-Adresse gesandt. Bitte achten Sie darauf, Ihre Daten, insbesondere Ihre E-Mail-Adresse, korrekt anzugeben.
  • Mit diesen Zugangsdaten können Sie sich auf der Bewerbungsplattform einloggen und gelangen anschließend auf die Startseite der Online - Bewerbung.
  • Einträge in Ihrer Online - Bewerbung können Sie jederzeit speichern, ohne die (noch unvollständige) Bewerbung absenden zu müssen. Ihre Bewerbung können Sie absenden, wenn Ihre Angaben vollständig sind, spätestens jedoch 10 Kalendertage nach der Registrierung. Danach ist eine Veränderung der von Ihnen gemachten Angaben nicht mehr möglich.
  • Für einen Einstellungszeitraum (Frühjahr bzw. Herbst) ist nur eine Bewerbung zulässig. Weitere Bewerbungen - auch für andere Laufbahnen - werden nicht akzeptiert und gegebenenfalls als Betrugsversuch gewertet, was zur Ablehnung aller Bewerbungen führen würde.

Bitte beachten Sie dabei die ausführlichen Informationen in der Online - Bewerbung!

  • Nachdem Sie Ihre Online - Bewerbung abgeschickt haben, werden die formalen Einstellungsvoraussetzungen geprüft. Die geeigneten Bewerberinnen und Bewerber erhalten per
    E - Mail eine Einladung (mit neuem Passwort) zur Ableistung des Vortests.
  • Der Vortest enthält eine Auswahl von Aufgaben, ähnlich denen, die im PC-gestützten Einstellungstest gestellt werden. Bitte beachten Sie, dass das Erreichen eines festgelegten Mindestergebnisses im Vortest Voraussetzung für die weitere Teilnahme am Auswahlverfahren ist! Darüber hinaus dient der Vortest dazu, denjenigen mit den besten Ergebnissen die Möglichkeit zu geben, den frühestmöglichen Termin für den PC-gestützten Einstellungstest auszuwählen. Das Ergebnis aus dem Vortest fließt nicht in das Gesamtergebnis ein.
  • Anschließend erhalten Sie wiederum eine E - Mail mit einem Link, der Sie zur Terminauswahl für den PC-gestützten Einstellungstest führt.
  • Der PC-gestützte Einstellungstest findet in den Prüfungsräumen der Polizeibehörde in der Keibelstraße 36, 10178 Berlin (nähe Alexanderplatz) von Montag bis Freitag in jeweils zwei Durchläufen (07:00 Uhr/10:30 Uhr) statt. Mit der Einladung erhalten Sie alle wichtigen Informationen sowie u.a. auch einen Vordruck "Erklärung über Verurteilungen, Ermittlungsverfahren und Finanzen", der unbedingt vollständig und wahrheitsgemäß ausgefüllt zum PC-gestützten Einstellungstest mitzubringen ist.
  • Das Ergebnis liegt unmittelbar nach Beendigung des Einstellungstests vor. Bei Nichterreichen des Mindestwertes oder problematischen Erkenntnissen zum Leumund werden Sie vom weiteren Verfahren ausgeschlossen andernfalls zum Sporttest zugelassen.
  • Der Sporttest findet im Anschluss an den bestandenen PC-Test in der Charlottenburger Chaussee 67, 13597 Berlin (Ruhleben) statt. Ihnen stehen in der Regel ca. 90 Minuten zur Verfügung, um selbstständig dorthin zu gelangen.
Sequenz 01

Hindernisparcours (Videofilm) laden »

(Sequenz 01, 39.45 KB)
Hindernisparcours

Hindernisparcours (grafische Darstellung) laden »

(Hindernisparcours, 27 KB)


  • Es ist eine eigene Anreise erforderlich; Reisekosten können nicht erstattet werden.
  • Nach Abschluss des letzten Testdurchlaufs wird die endgültige Rankingliste erstellt. Auf dieser Grundlage werden der bedingte Einstellungsbescheid bzw. die Mitteilung zur Einstellungswahrscheinlichkeit an die Bewerber/innen versandt. Sofern Bewerber/innen den Test mit einem so guten Ergebnis bestanden haben, dass sie in jedem Fall einen Einstellungsrang erhalten werden, geht ihnen noch während der Testphase eine entsprechende Mitteilung zu. Der Bescheid sowie die Mitteilung stehen unter dem Vorbehalt der je Bewerber/Bewerberin noch offenen Prüfungsschritte (wie die Ergebnisse der Leumundsüberprüfung, der Tauglichkeitsuntersuchung sowie der persönlichen Vorstellung). In dem Bescheid wird Ihnen ein Link zu einer Internetseite mit der Rankingliste bekanntgegeben. Dieser können Sie Ihren jeweils aktuellen Ranglistenplatz sowie den Stand der absolvierten Verfahrensschritte entnehmen.
  • Die Polizeiärztliche Untersuchung sowie die persönliche Vorstellung finden an einem Tag auf dem Gelände der Polizeischule in der Radelandstraße 21, 13589 Berlin statt. Zu diesem Termin sind alle notwendigen Originaldokumente sowie ein Foto mitzubringen.
    Bitte beachten Sie, dass eine Einladung zu der persönlichen Vorstellung und der Polizeiärztlichen Untersuchung nach Reihenfolge der im PC-gestützten Einstellungstest erzielten Testergebnisse erfolgt. Die Bewerberinnen und Bewerber, die aufgrund ihres Testergebnisses keine Chance auf einen Ranglistenplatz haben, werden zu diesem Testtag nicht mehr eingeladen.
  • Bei positivem Ergebnis der Leumundsprüfung, der Polizeiärztlichen Untersuchung und der persönlichen Vorstellung erfolgt die Einstellungszusage.

Sollte Ihnen kein Internetzugang zur Verfügung stehen, wenden Sie sich bitte an die Berufsberatung der Polizeibehörde.

Derzeit werden keine Bewerbungen angenommen. Der Bewerbungszeitraum für den nächsten Einstellungstermin wird voraussichtlich ab Juni 2014 beginnen.

Einstellungen


Kontakt

Der Polizeipräsident
in Berlin


Werbung und Einstellung
- ZSE I C 21/22 -

Keibelstraße 36
10178 Berlin
Stadtplan

Berufsinformation:
Tel.: (030) 3323003
Fax: (030) 4664-991293
E-Mail

Öffnungs- und Sprechzeiten
Dienstag
09:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch
13:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag
13:00 - 16:00 Uhr