Gruppenleitung der SozialarbeiterInnen Sozialamtsrätin/ Sozialamtsrat

  • Dienststelle:
    Bezirksamt Neukölln von Berlin
    Abt. Jugend und Gesundheit - Kinder- und Jugendgesundheitsdienst (KJGD)
  • Berufsfeld:
    Soziale Dienste
  • Laufbahngruppe:
  • Bezeichnung:
    Gruppenleitung der SozialarbeiterInnen Sozialamtsrätin/ Sozialamtsrat
  • Besoldungsgruppe:
    A 12
  • Besetzbar:
    ab 01.01.2013
  • Kennzahl:
    4110 - KJGD - GL
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Nur Vollzeit
  • Arbeitsgebiet:
    Gruppenleitung der SozialarbeiterInnen im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst:
    - Enge Zusammenarbeit mit der Leitung des
    Bereiches, Mitwirkung bei der Entscheidungsfindung
    im Fachbereich und der Umsetzung im Team,
    Personalmanagement
    - Führung und fachliche Beratung der Sozialarbeiter/-
    innen, Koordination der Personalressourcen,
    Qualitätssicherung im sozialpädagogischen
    Bereich, Mitwirkung bei der Umsetzung/Controlling
    der KLR, Mitarbeit bei der Gestaltung von
    Verwaltungsprozessen, Vertretung des KJGD intern
    und extern in sozialpädagogischen Fragen mit
    Teilnahme an regionalen und überregionalen
    Gremien, Arbeitsgruppen und Vernetzungsrunden
    Kinderschutzkoordination im Gesundheitsamt:
    - Ansprechpartner/in für die Mitarbeiter/innen in
    fachlichen Fragen, Kooperation und Vernetzung mit
    Akteuren und Institutionen (insbes. Zusammenarbeit
    mit dem Jugendamt), Organisation und
    Durchführung von Fallbesprechungen etc., Beratung,
    Vermittlung und Lösung in Konfliktfällen,
    Fallsteuerung, Zentrale Anlaufstelle für das
    verbindliche Einladewesen
    Sozialarbeit im operativen Bereich:
    - Aufsuchende Sozialarbeit im Rahmen von
    Erstkontakten nach der Geburt eines Kindes, von
    Meldungen im verbindlichen Einladewesen
    bei versäumten Früherkennungsuntersuchungen und
    im akuten und präventiven Kinderschutz,
    sozialpädagogische Beratung und Betreuung von
    Erziehungsberechtigten mit Säuglingen und
    Kleinkindern im präventiven gesundheitlichen,
    psychosozialen, erzieherischen und wirtschaftlichen
    Bereich
  • Anforderungen:
    - Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen
    für den gehobenen Sozialdienst
    - Es kommen vorrangig Sozialamtfrauen/
    Sozialamtmänner in Betracht, deren letzte
    Beförderung mindestens ein Jahr zurückliegt.
  • Anforderungsprofil:
    - Gute und fundierte Rechtskenntnisse (BGB, GDG,
    BKiSCHG, KiSchuG, AV–Kinderschutz JugGes,
    SGB I, II, V, VIII und XII, sowie Ausländerrecht)
    - Fortbildungen in Methodik der Sozialarbeit und
    Gesprächsführung
    - Erfahrung in der Beratung von Eltern mit Säuglingen
    und Kleinkindern
    - Gute Kenntnisse über das Netz der freien Träger
    - gründliche, umfassende und methodische
    Fachkenntnisse für die Entwicklung neuer Konzepte
    - Gute Kenntnisse der Auf- und Ablauforganisation im
    Kinderschutznetzwerk
    - Gute Kenntnisse der Aufbau- und Ablauforganisation
    der Berliner Verwaltung, speziell der internen
    Neuköllner Organisation und Geschäftsprozesse
    - Grundkenntnisse der KLR
    - Gute Kenntnisse in der Büroorganisation und gute IT-
    Kenntnisse
    - Kenntnisse der Öffentlichkeitsarbeit
    - Grundkenntnisse des TV-L / des Dienstrechts
  • Weitere Anforderungen:
    - Erfahrungen im Leitungs- und Führungsmanagement
    - sehr hohe Belastbarkeit
    - ausgeprägte und sichere Entscheidungsfähigkeit
    - gute Organisationsfähigkeit
    - sehr gute Konfliktfähigkeit
    - unbedingte Fähigkeit, ausgleichend und beruhigend
    zu wirken
    - Fähigkeit, wirtschaftliches Handeln einerseits und
    Kundenorientierung anderseits sinnvoll abzustimmen
    - gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit:
    adressatengerecht und situationsangepasst
    - gute Kommunikationsfähigkeit
    - fundierte Kenntnisse der Mediation/
    Gesprächsführung/ Moderation
    - Fähigkeit zur Führung von Rückkehr-, Fehlzeiten-
    und Mitarbeiterentwicklungsgesprächen
    - diplomatisches Geschick, Gradlinigkeit, hohe
    Flexibilität sowie sehr gute Fähigkeit zur
    Prioritätensetzung und Toleranz
    - hohe Leistungsfähigkeit auch über
    Basisdienstzeiten hinaus (Ausschüsse, AG-
    Teilnahmen, termingebundene Sonderaufgaben)
    - Fähigkeit, tragfähige Kooperationsstrukturen zu
    entwickeln
    - Fähigkeit, Probleme und Konflikte zu erkennen und
    Lösungswege anzubieten
    - interkulturelle Kompetenz
    - starke Durchsetzungsfähigkeit und
    Überzeugungskraft
    - große Selbständigkeit und hohe
    Ergebnisverantwortung
    - Veränderungsbereitschaft/Flexibilität
    - hohe Dienstleistungsorientierung
    - Fähigkeit vielfältige, parallel laufende und sich
    überschneidende Arbeitsabläufe zu koordinieren
  • Bewerbungsfrist:
    25.01.2013
  • Bewerbungsanschrift:
    Bezirksamt Neukölln von Berlin
    Abteilung Finanzen und Wirtschaft
    Steuerungsdienst – FB Fin Haush PW L
    Karl-Marx-Straße 83
    12040 Berlin
  • Bewerbungsunterlagen:
    Sofern Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit einem tabellarischen Lebenslauf, einer kurzen Tätigkeitsbeschreibung und einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte sowie einer aktuellen dienstlichen Beurteilung (nicht älter als ein Jahr) termingerecht unter Angabe der Kennzahl an das Bezirksamt Neukölln von Berlin.
  • Hinweise:
    Das Bezirksamt Neukölln von Berlin trägt der Erkenntnis Rechnung, dass Frauen in Leitungspositionen unterrepräsentiert sind. Um dieser Benachteiligung entgegenzuwirken, fordere ich besonders Frauen auf, sich zu bewerben.
    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
    Bewerber/innen mit Migrationshintergrund und Angehörige ethnischer Minderheiten, die die Voraussetzungen erfüllen, werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
    Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen nur per Fachpost oder Freiumschlag zurückgesandt werden.
    Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können nicht erstattet werden.
  • Ansprechpartner/in:
    Fr. Buschkowsky
  • Telefon:
    030 90239 3722
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 21.12.2012 um 08:58:10
  • Zuletzt aktualisiert am 21.12.2012 um 10:02:26
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/3127.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download