Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie/ Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie bzw. Fachärztin für Psychiatrie / Facharzt für Psychiatrie

  • Dienststelle:
    Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin
    Gesundheitsamt/ Fachbereich Gesundheitshilfe und Gesundheitsförderung für Erwachsene/ Sozialpsychiatrischer Dienst
  • Berufsfeld:
    medizinische und psychologische Berufe
  • Laufbahngruppe:
  • Bezeichnung:
    Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie/ Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie bzw. Fachärztin für Psychiatrie / Facharzt für Psychiatrie
  • Entgeltgruppe:
    15
  • Besetzbar:
    zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Kennzahl:
    4110-A005
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Teilzeit oder Vollzeit
  • Arbeitsgebiet:
    Wahrnehmung ärztlicher Aufgaben auf der Grundlage des Gesetzes über den öffentlichen Gesundheitsdienst und nach den weiteren für den Sozialpsychiatrischen Dienst geltenden Gesetzen und Vorschriften; Gutachtertätigkeit.

    Die ausführliche Stellenausschreibung mit Angabe der Anforderungen, Kompetenzen und sonstigen Hinweisen sowie das Anforderungsprofil kann im Internet und im Intranet der Berliner Verwaltung unter

    http://www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/verwaltung/ps/stellenausschreibung.php

    eingesehen werden.
    Ansprechpartner für Fragen zum Arbeitsgebiet ist Herr Dr. Schulte-Runge, Ges 4100, Tel. 90299-4750.
  • Anforderungen:
    Formale Anforderungen:
    Abgeschlossenes Hochschulstudium der Humanmedizin; Anerkennung als Facharzt/Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie; Zusatzausbildung in Psychotherapie (abgeschlossen oder in fortgeschrittenem Stadium); Berufserfahrung

    Fachliche Kompetenzen:
    Unabdingbar ist ein Psychiatrisches Grundlagenwissen einschließlich Psychopathologie, psychodiagnostisches und psychotherapeutisches Fachwissen und fundierte Kenntnisse des Gesundheitsdienstgesetzes, des SGB XII, des Gesetzes für psychisch Kranke, des Betreuungsgesetzes und angrenzender Rechtsgebiete.
    Erforderlich sind umfassende Kenntnisse der regionalen sozialpsychiatrischen Einrichtungen.
    Erwartet werden Kenntnisse der Instrumente der Verwaltungsreform und die Fähigkeit zur Gremienarbeit.
    Erwünscht sind IT-Kenntnisse (MS-Office, Windows, Excel, SpDI).

    Außerfachliche Kompetenzen:
    Unabdingbar ist eine hohe Belastbarkeit und ein den Patienten gegenüber freundliches und aufgeschlossenes Verhalten.
    Sehr wichtig ist Leistungs- und Organisationsfähigkeit, Selbständigkeit, Durchsetzungsfähigkeit und ein ausgeprägtes Urteilsvermögen, sowie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit.
    Erwartet wird Entscheidungs- und Konfliktfähigkeit.
  • Bewerbungsfrist:
    11.01.2013
  • Bewerbungsanschrift:
    Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin
    Finanzservice – FS PL – Herr Nogatz -
    Kirchstr. 1/3, 14160 Berlin
  • Bewerbungsunterlagen:
    Aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf
  • Hinweise:
    Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Anerkannt schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung gegebenenfalls bereits in der Bewerbung hin.

    Im Rahmen des Auswahlverfahrens bin ich dazu angehalten, die aktuelle dienstliche Beurteilung (nicht älter als ein Jahr) zu berücksichtigen. Soweit eine entsprechende dienstliche Beurteilung nicht vorliegt, bitte ich, die Erstellung einzuleiten.

    Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die o.a. Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

    Ansprechpartner für Fragen zu dem Arbeitsgebiet ist Herr Dr. Schulte-Runge, Ges 4100, Tel. 90299 -4750.

    Bewerber / innen von anderen Behörden des Landes Berlin werde ich – das Einverständnis voraussetzend - aus Gründen der Portoersparnis sämtliche Unterlagen durch die Fachpost übersenden. Ich bitte um Angabe Ihres Stellenzeichens, da ansonsten aus Kostengründen Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Zusätzlich bitte ich um die Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht.

    Bewerber/innen, die nicht beim Land Berlin beschäftigt sind bitte ich um Verständnis, dass Ihre eingereichten Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

    Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass etwaige anlässlich einer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie z.B. Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten nicht erstattet werden.
  • Ansprechpartner/in:
    Herr Dr. Schulte-Runge, - Ges 4100 -
  • Telefon:
    030-90299-4750
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 14.12.2012 um 08:28:29
  • Zuletzt aktualisiert am 14.12.2012 um 10:03:44
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/3079.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download