Stadtamtfrau/Stadtamtmann bzw. Tarifbeschäftigte_r

Diese Stellenausschreibung ist bereits beendet und die Bewerbungsfrist abgelaufen.

Bitte informieren Sie sich unter www.berlin.de/stellen über aktuelle Stellenausschreibungen.

  • Dienststelle:
    Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin
    Abteilung: Bildung, Kultur und Soziales – Amt für Soziales -
  • Berufsfeld:
    Allgemeiner nichttechnischer Verwaltungsdienst
  • Laufbahngruppe:
    Gehobener Dienst (Laufbahngruppe 2)
  • Bezeichnung:
    Stadtamtfrau/Stadtamtmann bzw. Tarifbeschäftigte_r
    Hinweis: Eine Neubewertung des Aufgabengebietes wird angestrebt.
  • Besoldungsgruppe:
    A 11
  • Entgeltgruppe:
    9
    Fgr. 2
  • Besetzbar:
    demnächst
  • Kennzahl:
    149/2017
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Teilzeit oder Vollzeit
  • Wochenstunden:
    40 bzw. 39,4
  • Arbeitsgebiet:
    Sachbearbeiter_in Personal- und generelle Angelegenheiten
    Das Amt für Soziales in Tempelhof-Schöneberg beschäftigt ca. 250 Mitarbeiter_innen. Unter dem Dach des Amtes werden eine Vielzahl von bürgernahen Dienstleistungen wie Hilfen und Beratungen für Leistungen nach dem Zwölften Sozialgesetzbuch (SGB XII), dem Asylbewerberleistungsgesetz, bei Wohnungsnotlagen oder nach dem Landespflegegesetz angeboten.
    Der Fachbereich Zentrale Dienste mit seinen ca. 25 Mitarbeitern_innen versteht sich als Dienstleister für alle Fachbereiche des Amtes für Soziales und gliedert sich in die Arbeitsgruppen Personal-angelegenheiten, Haushalt/ Zahlstelle, organisatorische Angelegenheiten sowie IT-Betreuung. Darüber hinaus betreuen wir die kommunalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Jobcenter Tempelhof-Schöneberg.
    Für die Arbeitsgruppe Personalangelegenheiten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Sachbearbeiter_in für Personal- und generelle Angelegenheiten. Das interessante und vielseitige Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:
    Bearbeitung von Personalangelegenheiten für das Sozialamt und die kommunalen Mitarbeiter_innen im Jobcenter:
    Bearbeitung und Entscheidungen in Personaleinzelangelegenheiten
    Erstellung von BAK`s (Aufgabenbeschreibungen) und Anforderungsprofilen für Beamte und Tarifbeschäftigte
    Führen der Stellenpläne und Geschäftsverteilungspläne für das Sozialamt und für die kommunalen Mitarbeiter_innen im Jobcenter
    Angelegenheiten des Gesundheitsmanagements, z.B. Maßnahmen zum Arbeitsschutz und zur Arbeitsplatzergonomie
    Abrechnung der Verwaltungskosten mit dem Jobcenter
    Beschaffungen für den Dienstbetrieb (außer IT) und Bewirtschaftung der entsprechenden Haushaltstitel
    Stellvertretende Leitung der Notunterbringung (in diesem Rahmen kann vereinzelt Dienst außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit anfallen)
    Bearbeitung von generellen fachlichen Angelegenheiten für das
    Sozialamt:
    Koordination von Arbeitsanweisungen
    Erstellen von generellen Verfahrenshinweisen für die Beschäftigten
    Mitarbeit in bezirksübergreifenden Gremien bei generellen Angelegenheiten
  • Anforderungen:
    Formale Anforderungen:
    Für Beamtinnen und Beamte:
    Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Laufbahnfachrichtung des allgemeinen Verwaltungsdienstes, Laufbahnzweig des nichttechnischen Verwaltungsdienstes - Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt

    Für Tarifbeschäftigte:
    Diplom- oder Bachelor-Abschluss der Fachrichtung Öffentliche Verwaltung oder erfolgreicher Abschluss des Verwaltungslehrganges II bzw. vergleichbare Qualifikation

    Fachliche Kompetenzen:
    Unabdingbar sind:
    Kenntnisse in der Personalführung und Personalentwicklung, insbesondere der einzelnen Personalmanagementinstrumente und Kenntnisse im Sozialleistungsrecht
    Sehr wichtig sind:
    Kenntnisse des öffentlichen Dienst- und Tarifrechtes, der Beteiligungsrechte der Beschäftigungsvertretungen und Kenntnisse im Haushaltsrecht
    Wichtig sind:
    Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht, spezifischen Arbeits-schutzvorschriften für Büroarbeitsplätze, Kenntnisse des LGG und AGG, Kenntnisse über den Aufbau und Organisation der Berliner Verwaltung

    Außerfachliche Kompetenzen:
    Unabdingbar sind:
    Organisationsfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Dienstleistungsorientierung
    Sehr wichtig sind:
    Belastbarkeit, Leistungsfähigkeit, Selbstständigkeit, Konfliktfähigkeit, Kooperationsfähigkeit und Diversity-Kompetenz
    Wichtig ist: Wirtschaftliches Handeln
  • Anforderungsprofil:
    Das Anforderungsprofil kann bei Bedarf bei FinPers I angefordert werden.
  • Bewerbungsfrist:
    03.11.2017
  • Bewerbungsanschrift:
    Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin
    - FinPers I -
    John-F.-Kennedy-Platz
    10820 Berlin
  • Bewerbungsunterlagen:
    Aussagekräftige Bewerbungen sind mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschrei-ben, Lebenslauf, Zeugnisse, die Ausbildung/Studium und bestandene Prüfungen doku-mentieren, sowie Arbeitszeugnisse bisheriger Arbeitgeber ggf. Nachweis über eine Schwerbehinderung) innerhalb von 3 Wochen nach Veröffentlichung unter Angabe der Kennzahl an das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin – FinPers I – John-F-Kennedy-Platz, 10825 Berlin zu richten. Die Bewerbung kann auch elektronisch an die E-Mail-Adresse: Bewerbung@ba-ts.berlin.de gesandt werden.

    Beschäftigte des öffentlichen Dienstes legen bitte eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht unter Angabe der personalaktenführenden Stelle bei.

    Wird die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen in Papierform gewünscht, so fügen Sie bitte einen frankierten Briefumschlag bei. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden nicht erstattet.
  • Hinweise:
    Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

    Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvorausset-zungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

    Das Anforderungsprofil kann bei Bedarf bei FinPers I angefordert werden.

    Bewerber_innen werden gebeten, dafür zu sorgen, dass unverzüglich eine aktuelle dienstliche Beurteilung über sie erstellt und zu ihrer Personalakte genommen wird, sofern die letzte Beurteilung älter als ein Jahr ist.
  • Ansprechperson:
    Frau Schwemin
  • Telefon:
    90277-2709
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 05.10.2017 um 13:46:47
  • Zuletzt aktualisiert am 05.10.2017 um 13:46:47
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/20414.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download