Stadtinspektor_in bzw. Tarifbeschäftigte_r

  • Dienststelle:
    Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin
    Abteilung: Bildung, Kultur und Soziales – Amt für Soziales – Fachbereich Zentrale Dienste -
  • Berufsfeld:
    Allgemeiner nichttechnischer Verwaltungsdienst
  • Laufbahngruppe:
    Gehobener Dienst (Laufbahngruppe 2)
  • Bezeichnung:
    Stadtinspektor_in bzw. Tarifbeschäftigte_r
  • Besoldungsgruppe:
    A 9
  • Entgeltgruppe:
    9
    Fgr. 2
  • Besetzbar:
    sofort
  • Kennzahl:
    154/2017
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Teilzeit oder Vollzeit
    Hinweis: Eine Neubewertung des Aufgabengebietes wird angestrebt
  • Wochenstunden:
    40 bzw. 39,4
  • Arbeitsgebiet:
    Sachbearbeitung in der Haushaltswirtschaft und Vertretung der Leitung im Bereich Haushalt
    Vertretung des Haushälters oder der Haushälterin des Amtes für Soziales
    Zahlstellenleitung
    Verwaltung der Stiftungsmittel
    Mitarbeit bei der Aufstellung und Bewirtschaftung des Haushalts
    Eingabe und Pflege der Zugriffsberechtigungen in Profiskal
    Buchungen und Freigaben über Profiskal
    Abrechnungsverfahren der kommunalen Leistungen gemäß SGB II
    Buchungen, Kontierung von Zuwendungen
    Erstellung von Statistiken/Berichten und Auswertungen
    Beauftragte oder Beauftragter für EU-Angelegenheiten des Amtes
    Mitarbeit bei generellen Angelegenheiten des Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen
    Mitarbeit in Gremien im Bereich Haushalt
    Beratung auf interner Ebene in der Haushaltswirtschaft in Bedarfsfällen oder im Vertretungsfall
    Anleitung von Auszubildenden und Einarbeitung neuer Mitarbeiter_innen
    Anordnungsbefugnis nach Maßgabe der Amtsleitung

    Besonderheiten: Dienst zu unüblichen Zeiten in Notfällen
    Führungsverantwortung in Vertretung für ca. 7 Mitarbeiter_innen
  • Anforderungen:
    Formale Anforderungen:
    Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 im allgemeinen Verwaltungsdienst bzw.abgeschlossenes Studium Öffentliche Verwaltung, B.A. oder Verwaltung und Recht LL.B. oder Diplom-Verwaltungswirt_in oder Verwaltungslehrgang II;
    Spätestens zum Zeitpunkt der Stellenbesetzung müssen die jeweiligen Voraussetzungen (z.B. Studienabschluss) erfüllt sein.

    Fachliche Kompetenzen:
    Unabdingbar sind Kenntnisse in der Anwendung der Standardsoftware sowie Internet; sehr wichtig sind Kenntnisse des Haushalts-, Kassen-, Rechnungswesens, insbesondere der LHO mit der dazugehörigen AV-LHO und HtR; Kenntnisse der Planung und Aufstel-lung des Haushalts für den Bereich Soziales unter Beachtung des Gender Mainstreams; Kenntnisse des allgemeinen Zuwendungs-rechts im Rahmen der Verwaltung von Stiftungsgeldern, Erbschaf-ten, Lottomittel und Spenden; Kenntnisse des Abrechnungsverfah-rens der kommunalen Leistungen nach dem SGB II; Kenntnisse der Auftragswirtschaft; Umfassende Kenntnisse der Anwendungssoftware Profiskal; wichtig sind Kenntnisse der Statistiken im Bereich Haushaltswesen, Kenntnisse des Produktkatalogs und des Pro-duktänderungsverfahrens; Umfassende Kenntnisse über die Aufbau- und Ablauforganisation in den bezirklichen Bereichen und der Berliner Verwaltung; Kenntnisse der Personalführung und der Personalmanagementinstrumente

    Außerfachliche Kompetenzen:
    Unabdingbar: Organisationsfähigkeit und Kooperationsfähigkeit; sehr wichtig: Belastbarkeit, Leistungsfähigkeit, Wirtschaftliches Handeln, Selbstständigkeit, Informationsfähigkeit, Kommunikations-fähigkeit, Konfliktfähigkeit und Dienstleistungsorientierung; wichtig: Entscheidungsfähigkeit
  • Anforderungsprofil:
    Das Anforderungsprofil kann bei Bedarf bei FinPers I angefordert werden.
  • Bewerbungsfrist:
    03.11.2017
  • Bewerbungsanschrift:
    Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin
    - FinPers I -
    John-F.-Kennedy-Platz
    10820 Berlin
  • Bewerbungsunterlagen:
    Aussagekräftige Bewerbungen sind mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (An-schreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, die Ausbildung/Studium und bestandene Prüfungen dokumentieren, sowie Arbeitszeugnisse bisheriger Arbeitgeber ggf. Nachweis über eine Schwerbehinderung) innerhalb von 3 Wochen nach Veröffentlichung unter Angabe der Kennzahl an das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin – FinPers I – John-F-Kennedy-Platz, 10825 Berlin zu richten. Die Bewerbung kann auch elektronisch an die E-Mail-Adresse: Bewerbung@ba-ts.berlin.de gesandt werden.

    Beschäftigte des öffentlichen Dienstes legen bitte eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht unter Angabe der personalaktenführenden Stelle bei.

    Wird die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen in Papierform gewünscht, so fügen Sie bitte einen frankierten Briefumschlag bei. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden nicht erstattet.
  • Hinweise:
    Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

    Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

    Bewerber_innen werden gebeten, dafür zu sorgen, dass unverzüglich eine aktuelle dienstliche Beurteilung über sie erstellt und zu ihrer Personalakte genommen wird, sofern die letzte Beurteilung älter als ein Jahr ist.
  • Ansprechperson:
    Frau Schwemin
  • Telefon:
    90277-2709
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 05.10.2017 um 13:35:28
  • Zuletzt aktualisiert am 05.10.2017 um 13:35:28
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/20410.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download