Justizoberinspektorin / Justizoberinspektor

Diese Stellenausschreibung ist bereits beendet und die Bewerbungsfrist abgelaufen.

Bitte informieren Sie sich unter www.berlin.de/stellen über aktuelle Stellenausschreibungen.

  • Dienststelle:
    Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg
  • Berufsfeld:
    Justiz
  • Laufbahngruppe:
    Gehobener Dienst (Laufbahngruppe 2)
  • Bezeichnung:
    Justizoberinspektorin / Justizoberinspektor
  • Besoldungsgruppe:
    A 10
  • Besetzbar:
    Sofort, nach Maßgabe der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen
  • Kennzahl:
    201 E 2 Uh - III / 2017
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Nur Vollzeit
  • Arbeitsgebiet:
    Hauptsachbearbeiterin / Hauptsachbearbeiter in der Verwaltungsabteilung des Amtsgerichts Tempelhof-Kreuzberg (Richter- und Gerichtsvollzieherangelegenheiten sowie allgemeine Verwaltungsangelegenheiten)
  • Anforderungen:
    Formale Voraussetzungen:
    Befähigung für die Laufbahngruppe 2 des Justizdienstes (ehemals gehobener
    Justizdienst) und Erfüllung der sonstigen laufbahnrechtlichen Voraussetzungen
    (§ 2 RpflG) bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist.
    Fachliche Kompetenzen:
    Unabdingbar sind umfassende Kenntnisse der für die Tätigkeit einschlägigen
    Vorschriften und Bearbeitungsstandards, sehr wichtig gute Kenntnisse des amtsgerichtlichen Geschäftsbetriebes.
    Persönliche, soziale und methodische Kompetenzen:
    Unabdingbar sind eine ausgeprägte Entscheidungsfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft, ferner die Fähigkeit zu zielorientiertem Handeln und Prioritätensetzung. Sehr wichtig sind neben hoher Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft eine ausgeprägte Flexibilität, ein gutes Urteils- und Auffassungsvermögen, ferner Lernbereitschaft, Kooperationsbereitschaft, ausgeprägte Teamfähigkeit, ein gutes Maß an Konflikt- und Kritikfähigkeit und Dienstleistungsorientierung. Die Tätigkeit setzt ferner die Fähigkeit zur Mitarbeiterführung voraus. Hierfür wird ein sicheres Beurteilungsvermögen erwartet.
  • Anforderungsprofil:
    Weitere Einzelheiten können dem Anforderungsprofil entnommen werden, das bei dem Präsidenten des Amtsgerichts Tempelhof-Kreuzberg angefordert werden kann.
  • Weitere Anforderungen:
    Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund ist ausdrücklich erwünscht.
    Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung vorrangig berück-sichtigt.
    Es wird darauf hingewiesen, dass sich die derzeit mit der Wahrnehmung des Aufgabengebietes betraute Dienstkraft bewerben wird.
  • Bewerbungsfrist:
    27.10.2017
  • Bewerbungsanschrift:
    Der Präsident des Amtsgerichts Tempelhof-Kreuzberg
    Möckernstraße 130
    10963 Berlin
  • Bewerbungsunterlagen:
    Bewerbungen werden - bei externen Bewerberinnen/Bewerbern nebst Lebenslauf und tabellarischer Tätigkeitsübersicht - sowie bei allen Bewerberinnen/Bewerbern unter Vorlage einer dienstlichen Beurteilung (nicht älter als ein Jahr) und mit der Zustimmung zur Einsicht in die Personalakten innerhalb von 3 Wochen nach Veröffentlichung auf dem Dienstweg an den Präsidenten des Amtsgerichts Tempelhof-Kreuzberg, Möckernstraße 130, 10963 Berlin erbeten.
  • Ansprechperson:
    Herr Schwemmer
  • Telefon:
    90175-216
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 22.09.2017 um 09:24:10
  • Zuletzt aktualisiert am 25.09.2017 um 09:22:32
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/20212.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download