Direkt zum Inhalt der Seite springen
Orte » Sehenswürdigkeiten

Schloss Sanssouci in Potsdam

Der Wunsch nach einem sorgenfreien Leben schenkte Potsdam eine der eindrucksvollsten Kulturlandschaften der Welt. Friedrich der Große wünschte sich in seiner preußischen Residenzstadt Potsdam einen Ort „ohne Sorge“ und ließ sich dafür 1745–47 das Schloss Sanssouci bauen.

Damit und mit der Anlage der Weinbergterrassen vor dem Schloss begann die Entstehung eines einzigartigen Werkes auf 290 Hektar Fläche. Zahlreiche stilvolle Schlösser und fantasievolle Bauwerke gehören heute zum Weltkulturerbe. So manifestierte Friedrich der Große 20 Jahre später mit dem Neuen Palais (1763–69), das viermal so lang und dreimal so hoch ist wie Sanssouci, die neue Macht und Größe Preußens.

Zwischen diesen Hauptbauwerken findet man im Park das Schloss Neue Kammern (1747) gleich neben Sanssouci, das Chinesische Teehaus, ein vergoldetes Werk des Rokoko (1754–56), oder die römischen Bäder (von Schinkel und Persius, 1829–40). Im Süden des weitläufigen Parks schließlich liegt das von Karl Friedrich Schinkel entworfene Schloss Charlottenhof.

König Friedrich Wilhelm IV. war es, der im 19. Jahrhundert den Park erweitern ließ. Auf seinen Wunsch wurde entlang der Höhenstraße hinter Sanssouci eine prachtvolle Baukulisse im italienischen Stil errichtet. Die von August Stüler entworfene Orangerie entstand 1851–60. Vor dem östlichen Flügel des Schlosses Sanssouci befindet sich das Grab von Friedrich dem Großen, der 1786 in seinem Lieblingshaus starb.

( Text: Beeck, Clemens/Schneider Günter (Fotos): Highlights in Berlin. Der praktische Begleiter für Entdeckungstouren durch die Stadt. Jaron Verlag(Gesicherte Verbindung) )
Adresse: Schloss Sanssouci in Potsdam Potsdam - Schloss Sanssouci
Maulbeerallee
14469 Potsdam
Telefon: 0331 96 94 20 2
Internet: www.spsg.de
Öffnungszeiten: 01.04. - 31.10.
Di-So 10-18 Uhr
01.11. - 31.03.
Di-So 10-17 Uhr
Eintrittspreise: 01.11. - 30.04.
8,- Euro, ermäßigt 5,- Euro (nur mit Führung)
01.05. - 31.10.
12,- Euro, ermäßigt 8,- Euro (nur mit Führung)
Führungen: Schloss Sanssouci ist nur innerhalb einer Führung zu besichtigen
Architekt: G. W. von Knobelsdorff, L. Persius, F. von Arnim
Stil: Rokoko
Buch: Beeck, Clemens/Schneider Günter (Fotos): Highlights in Berlin. Der praktische Begleiter für Entdeckungstouren durch die Stadt. Jaron Verlag
Nahverkehr: VBB-Fahrinfo

Das Wetter

Wetterlage leicht bewölkt
7°C / 17°C
Weitere Aussichten…

Berlin entdecken

Berlin Touren
Touren, Spaziergänge, Dampferfahrten, Stadtrundfahrten und mehr »

ibis Hotels in Berlin

Ibis Hotels in Berlin
Mehr Komfort für Sie! Wohlfühlkomfort zum Bestpreis. 8 Hotels in Berlin und Umgebung. mehr »

Das Touristenticket

Berlin WelcomeCard
Berlin erleben und sparen mit der Berlin WelcomeCard! Freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und Rabatte bis zu 50%. mehr »

Geführte City-Radtouren 

Berlinonbike.de
Berlin on Bike bietet komfortable Leihräder und täglich geführte Radtouren: Mauertour, Oasen der Großstadt... mehr » 

Sofitel in Berlin

Sofitel am Gendarmenmarkt
Sofitel bietet luxuriöse französische Eleganz in Kombination mit dem Besten, was die Berliner Kultur zu bieten hat. mehr »

Kultur & Tickets 

Staatsballett Berlin "OZ - The Wonderful Wizard"
Events, Konzerte, Ausstellungen und mehr » 

Berlin.de auf Facebook 

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »