Direkt zum Inhalt der Seite springen
Orte » Sehenswürdigkeiten

Oranienburger Straße

Oranienburger Straße
S-Bhf Oranienburger Straße (Foto: Berlin.de / Tobias Kneschke)
Aktuelle Fotos von der Oranienburger Straße
Historische Bilder von der Neuen Synagoge


Die Oranienburger Straße gehört zu den bekanntesten Flaniermeilen in Berlin und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten aber auch viele Bars und Restaurants. Vor allem am Abend ist die „O-burger“ ein beliebter Treffpunkt für Touristen und Einheimische.

Wer vom S-Bhf. Hackeschen Markt kommt entdeckt linker Hand den Monbijoupark. Ein Park der als Freizeit- und Erholungspark mit Kinderfreibad, Spielplatz und großer Liegewiese angelegt wurde. Vorher stand dort das Schloß Monbijou, welches aber aufgrund von Kriegsschäden im Jahre 1959 abgerissen wurde.

Etwa auf mittlerer Höhe der Oranienburger Straße „glänzt“ der Höhepunkt dieser Straße. Die Neue Synagoge wurde nach den Entwürfen von Eduard Knoblauch errichtet und konnte 1866 durch Friedrich August Stüler vollendet werden. Die durch den Zweiten Weltkrieg stark beschädigte Synagoge wurde zwischen 1988 und 1993 teilweise rekonstruiert und beherbergt heute eine ständige Ausstellung, in der die Geschichte des Hauses und das mit ihm verbundene Leben nachgezeichnet wird.

Auf der gleichen Straßenseite steht an der Kreuzung Tucholskystraße das Postfuhramt. Der prachtvolle Klinkerbau mit dem markantem, achteckigen Kuppelbau wurde zwischen 1875 und 1881 nach den Plänen von Carl Schwatlo errichtet. Zwischen den Rundbögen der Fenster befinden sich 25 Medaillons von Persönlichkeiten, die stark zur Entwicklung des Postwesens mit beigetragen haben.

Ein aufregender Ort der Berliner Kunst- und Kulturszene befindet sich kurz vor der Einmündung in die Friedrichstraße. Im Kulturhaus Tacheles befinden sich neben Theaterräumen auch etwa 20 Ateliers, Werkstätten, Studios und ein Café. Nach der Wende sollte der gesamte kriegsbeschädigte Komplex abgerissen werden, konnte aber durch das Eingreifen von rund 50 Künstlern aus Ost und West gerettet werden. Mittlerweile hat sich das Tacheles zu einem festen und großen Kunst-, und Kulturzentrum in Berlin entwickelt.

( Text: berlin.de / Tobias Kneschke )
Adresse: Oranienburger Straße
Oranienburger Straße
10178  Berlin
Nahverkehr:
Tram:
S-Bahnhöfe:
Bus:
Tucholskystr. (Berlin): 142
Hackescher Markt (Berlin) (S): N2, N40, N42, N5, N65, N8

Das Wetter

Wetterlage leicht bewölkt
3°C / 20°C
Weitere Aussichten…

Stadtrundfahrten per Fahrrad 

Stadtrundfahrten per Fahrrad
Wir stellen den Guide und Ihr Rad. Sie entdecken Berlin! 4 mal täglich: Berlin’s Best, Arm aber sexy, Berliner Mauer/III. Reich oder Top Secret - das unbekannte Berlin. mehr » 

Berlin entdecken

Berlin Touren
Touren, Spaziergänge, Dampferfahrten, Stadtrundfahrten und mehr »

Novotel in Berlin

Novotel in Berlin
In den Novotel Hotels entspannen sowohl Business- als auch Freizeitreisende. Tipp: Endecken Sie jetzt Novotel und Family! mehr »

Das Touristenticket

Berlin WelcomeCard
Berlin erleben und sparen mit der Berlin WelcomeCard! Freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und Rabatte bis zu 50%. mehr »

Geführte City-Radtouren 

Berlinonbike.de
Berlin on Bike bietet komfortable Leihräder und täglich geführte Radtouren: Mauertour, Oasen der Großstadt... mehr » 

Hotel Pullman Berlin

Pullmann und ibis Styles
Work hard, play hard! Entdecken Sie ein neues Hotelkonzept. Bei Pullman wird Ihr Business-Aufenthalt zum Vergnügen. mehr »

Kultur & Tickets 

Staatsballett Berlin "OZ - The Wonderful Wizard"
Events, Konzerte, Ausstellungen und mehr » 

Berlin.de auf Facebook 

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »