Direkt zum Inhalt der Seite springen
Orte » Sehenswürdigkeiten

Görlitzer Park

goerlitzer park
(Foto: Arne Janssen/BerlinOnline)


Wo einst Züge fuhren, wird heute gespielt, gegrillt und entspannt: Der Görlitzer Park ist ein Mikrokosmos Kreuzberger Lebensart.


Auf dem Areal des ehemaligen Görlitzer Bahnhofs in Kreuzberg befindet sich seit Ende der 1980er Jahre der Görlitzer Park. Auf dem 14 Hektar großen, hügeligen Gelände gibt es ausgedehnte Liegewiesen und überall finden Kinder Spielplätze und Spielgelegenheiten. An der Seite zur Wiener Straße, nahe der Glogauer Straße, lockt ein Kinderbauernhof mit Haustieren zum Anfassen.

Auf den Wiesen und Bänken zeigt sich an schönen Tagen der ganze Mikrokosmos Kreuzberger Lebensart. Manche spielen Frisbee, andere Fußball, Familien aller Nationalitäten grillen oder sitzen einfach beisammen, Jung und Alt geniessen Sonnenschein und frische Luft.

In den Straßen rund um den Park gibt es jede Menge Cafés und Restaurants. Im Sommer, so scheint es, ist draußen sitzen erste Bürgerpflicht. Am westlichen Ende des Parks liegt das öffentliche Hallenbad Spreewaldbad. Das nächste Freibad ist das Prinzenbad, einige U-Bahnstationen weiter stadteinwärts.

Adresse: Görlitzer Park
Görlitzer- / Wiener Straße
10997  Berlin
Öffnungszeiten: jederzeit zugänglich
Sonstiges: Kinderbauernhof Görlitzer Bahnhof

Nahverkehr

Bus